Umfeldberatung

Umfeldberatung kann überall erfolgen wo Leben stattfindet:

Ziele der Umfeldberatung:

  • Sicherstellung der Behandlungsergebnisse
  • Transfer der laufenden Therapie in den Alltag

Beratung in der Praxis

Zu jeder Behandlung gehören die gemeinsamen Überlegungen und die Beratung welche Veränderungen im direkten Umfeld nötig sind und wie sie umgesetzt werden können, um die gewünschten Ziele des Klienten zu erreichen.

Beratung außerhalb der Praxis

können nach Rücksprache mit dem verordnenden Arzt, und einmal pro Behandlungsfall in Form der Beratung zur Integration ins häusliche und soziale Umfeld erfolgen. Dazu muss eine Funktions- und Fähigkeitsstörung in Bezug auf die Selbstversorgung und Alltagsbewältigung im häuslichen/sozialen Umfeld vorliegen, die eine Beratung vor Ort zusätzlich zur ergotherapeutischen Behandlung erforderlich macht.
Je nach Fragestellung findet die Umfeldberatung zuhause, am Arbeitspaltz, im Kindergarten oder z.B. in der Schule statt.