Seelische Krisen

Ergotherapie hilft Ihnen:

  • Lebensfreude aufzubauen durch individuell angepasste Aktivitäten
  • die Hürden des Alltags leichter zu überwinden
  • eine Brücke zu schlagen von stationären Maßnahmen zur Alltagsbewältigung

Vorgehen in der Ergotherapie:

  • Benennung und Gewichtung von Veränderungswünschen/Betätigungsproblemen in den Bereichen Selbstversorgung, Teilhabe am sozialen Leben, Freizeit, Produktivität und Beruf
  • Hilfe bei der Formulierung eigener erreichbarer Ziele geben
  • Unterstützung geben zur Erreichung der formulierten Ziele durch unterschiedliche Methoden/Techniken

Methoden/Behandlungsmöglichkeiten können sein:

  • Stärkung/Bewusstmachung der eigenen vorhandenen Fähigkeiten
  • Erarbeiten von strukturiertem Vorgehen in Tagesabläufen, Arbeitsabläufen etc.
  • Unterstützung in den beruflichen Interessen und der Arbeitsfähigkeit
  • Verbesserung der Entspannungsfähigkeit, der Körperwahrnehmung
  • Förderung der Ausdauer, körperlichen Belastbarkeit oder Konzentrationsfähigkeit
  • Förderung der Ausdrucksmöglichkeit, Kreativität und Freude im Alltag
  • Verbesserung der sozialen Kompetenz

Bei folgenden Erkrankungen:

  • Burn-out Syndrom
  • Depressive Erkrankungen
  • Suchterkrankungen
  • Angsterkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Posttraumatischen Erkrankungen
  • Borderlinestörungen
  • Neurosen Psychose

Aus Gründen der Übersichlichkeit sind nicht alle Methoden/Konzepte aufgeführt.
Suchen Sie spezielle Verfahren fragen Sie gerne nach, ob wir diese anbieten können.