Demenz

In einem ausführlichen Aufnahmegespräch mit dem Betroffenen und dessen Angehörigen werden die Betätigungsprobleme, Wünsche und Bedürfnisse zum Erhalt und zur Verbesserung seiner/ihrer Lebensqualität besprochen.
Daraus werden gemeinsam Ziele für die Behandlung festgelegt und ein individueller Therapieplan erstellt.

Behandlungsmethoden / Maßnahmen:

  • Orientierungsarbeit
  • Hirnleitungstraining
  • Alltags- und Haushaltstraining
  • Anzieh- und Waschtraining
  • Bewegungsübungen
  • Wahrnehmungstraining
  • Biografiearbeit
  • Aktivierung in Anlehnung an alte Interessen/ Hobbies
  • Gestaltungstherapie in Anlehnung an eventuell früher ausgeführte Hobbies und Interressen
  • Angehörigenberatung
  • Hilfsmittelberatung

Diagnosen

  • Demenz
    z.B. Morbus Alzheimer
    vaskuläre Demenz u.a.

Aus Gründen der Übersichlichkeit sind nicht alle Methoden/Konzepte aufgeführt.
Suchen Sie spezielle Verfahren fragen Sie gerne nach, ob wir diese anbieten können.